AGMK Veranstaltung #4: „Datenschutz“ am 21.02.2019

ZEIT:   Donnerstag, den 21.02.2019, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
ORT:   Aula oder Essensraum neben der Aula, Standort Altonaer Straße (Zugang über Eingang Schanzenstraße)

Die von uns und unseren Kindern erzeugten Daten werden benutzt. Von wem eigentlich, wie und warum? Welche Strategien gibt es, um die Hoheit über die eigenen Daten zu behalten? Oder vielleicht sogar zurückzugewinnen?

Wir laden Euch herzlich ein zum Themen-Elternabend

„Datenschutz“

Zu Gast haben wir diesmal „Chaos macht Schule“, ein Bildungsprojekt des „Chaos Computer Club“, vertreten durch Johannes Haubold (Software-Entwickler im Webbereich) und Dorina Gumm (Professorin für Webtechnologien an der TH Lübeck).

Wichtig: für unsere Planung müssen wir vorab die Teilnehmer*innenzahl grob abschätzen können. Bitte meldet Euch daher verbindlich bis zum 14. Februar per Mail unter agmk@elternrat-sternschanze.de an.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend!

Euer Elternrat / AG Medienkompetenz

Chaos macht Schule Nord:
Chaos macht Schule:
Dorina Gumm @Twitter:
Johannes Haubold @Xing:
Materialien

Smartphones & Apps im Unterricht – klicksafe.de

Smartphones & Apps im Unterricht – klicksafe

Smartphones in Schule und Unterricht? Das Für und Wider wird noch immer auf den unterschiedlichsten Ebenen kontrovers diskutiert. Welche Regelungen es zum Einsatz von Handys an Schulen in den 16 deutschen Bundesländern gibt und wie Handyordnungen an Schulen gestaltet werden können, sind Themen dieser Rubrik. Auߟerdem finden Pädagoginnen und Pädagogen Anregungen, Materialien, Praxistipps und Unterrichtseinheiten zur Förderung einer bewussten, sinnvollen und kreativen Nutzung von mobilen Medien bei Kindern und Jugendlichen.

Source: www.klicksafe.de/paedagogen-bereich/smartphones-apps-im-unterricht/

Europaweiter Wettbewerb SaferInternet4EU – klicksafe.de

Zum Safer Internet Day 2018 wurde die europaweite Kampagne #SaferInternet4EU der EU-Kommissarin für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Maryia Gabriel, gestartet. Ziel der Kampagne ist es, Online-Sicherheit, Medienkompetenz und Cyber-Hygiene zu fördern und Kinder, Eltern und Lehrkräfte für Chancen und Herausforderungen der digitalen Welt zu sensibilisieren.

Source: www.klicksafe.de/ueber-klicksafe/netzwerk-europa/insafe/europaweiter-wettbewerb-saferinternet4eu/

 

Neuer Newsletter online!

Neuer Newsletter online!

Viele tollte Mitmachtipps und Atuelles wartet auf Sie.

Source: www.scout-magazin.de/aktuelles/news/meldung/neuer-newsletter-online-346.html

Das schöne Wetter macht Lust auf Unternehmungen! Im neuen scout-Newsletter liefern wir Ihnen und Ihren Kindern tolle Mitmachtipps: Einen Audiowettbewerb, ein Programmiercamp und Computerspiel-Abende. Auch für diejenigen, die die Frühlingssonne lieber in Ruhe mit einem guten Buch genießen möchten, haben wir eine Leseempfehlung. Dabei bleiben auch aktuelle Themen wie Tipps zu Facebook und WhatsApp nicht auf der Strecke. Der neue scout-Online-Artikel befasst sich mit der Frage, was es zu bedenken gibt, wenn Kinder unbedingt einen eigenen YouTube-Kanal wollen.

Gebt Schulen Tablets – und sie können damit nichts anfangen

Gebt Schulen Tablets Рund sie k̦nnen damit nichts anfangen

Digitalisierung in der Schule: Neben den Tablets und Computern braucht es auch Personen, die sich um die Geräte, die Software und den Datenschutz kümmern.

Source: www.deutschlandfunknova.de

Ist das wirklich sinnvoll?

Die Tablets sind personbezogen. In wie weit ist das  für Lehrer_innen zumutbar?

Wie sieht es aus in Sachen Digitalisierung in den Schulen. Andere Länder sind da viel besser aufgestellt. Vor allem im Bereich Weiterbildungen der Lehrer_innen. Aber muss es wirklich gleich das Tablet sein?

Hamburg bezahlt Lehrkräfte für Entwicklung offener Unterrichtsmaterialien

Hamburg bezahlt Lehrkräfte für Entwicklung offener Unterrichtsmaterialien

Seit 2012 wird in Deutschland intensiv über Potentiale offen lizenzierter Lehr- und Lernunterlagen diskutiert. In Hamburg werden jetzt nicht nur in größerem Stil mit öffentlichen Mitteln solche Open Educational Resources (OER) finanziert, es werden auch eingereichte Materialien quasi zertifiziert.

Source: netzpolitik.org/2018/hamburg-bezahlt-als-erstes-bundesland-lehrkraefte-fuer-entwicklung-offener-unterrichtsmaterialien/