Digitales Lernen: „Für Lehrer wäre es mit weniger Datenschutz leichter“ – SPON

Digitales Lernen: „Für Lehrer wäre es mit weniger Datenschutz leichter“ – SPIEGEL ONLINE – Leben und Lernen

Wie können Schüler sinnvoll mit digitalen Medien im Unterricht arbeiten? Svenia Busson sammelt die besten Beispiele von Schulen aus aller Welt. Ein Land hat sie besonders enttäuscht.

Source: www.spiegel.de

Eine Antwort auf „Digitales Lernen: „Für Lehrer wäre es mit weniger Datenschutz leichter“ – SPON“

  1. … etwas gemein, dass Sie der Dame diese Headline unterschieben: ist ja gar nicht ihr eigentliches Thema. Zugleich spiegelt der Satz aber eine typisch neoliberale Perspektive wider. Die des Datenschutzes als Luxusgut, das seine Berechtigung hat… jedenfalls solange es nicht für andere („wirklich wichtige“) Belange zu hinderlich wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.