AGMK Veranstaltung #5: „Bewegtbild“ am 23.05.2019

REFERENTIN:   Dr. Katrin Viertel (http://www.medienlotse.com)
ZEIT:   Donnerstag, den 23.05.2019, 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
ORT:   Essensraum neben der Aula, Standort Altonaer Straße (Zugang über Eingang Schanzenstraße)

Liebe Eltern!

Spaß mit Filmen oder immer wieder Ärger ums Fernsehen – Gespräche über die Medienzeiten und -vorlieben der Kinder kennen die meisten Familien. Doch es geht um mehr: Was hat sich mit dem Einzug der Mitmach-Medien in die Kinderzimmer und Kinderköpfe verändert – und ist „YouTuber“ ein Beruf? Viele Eltern fragen sich, wie sie ihre Kinder sinnvoll und verantwortungsbewusst im Umgang mit dem Fernsehen und anderen Medien unterstützen können.

Dieser Elternabend findet im Rahmen des TIDE-Projekts „Eltern-Medien-Lotse“ statt. Er bietet Gelegenheit, sich zu informieren und zu orientieren: Warum sind Filme und Serien so faszinierend? Was macht die Unterschiede aus zwischen Fernsehen und YouTube – und welche Rolle spielen Smartphones dabei? Lasst uns darüber reden. Wir freuen uns auf Euch!

Wichtig: Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 30 Eltern begrenzt. Anmeldungen deshalb bitte verbindlich per Email bis zum 16. Mai an agmk@elternrat-sternschanze.de – first come, first served!

Euer Elternrat / AG Medienkompetenz

AGMK Veranstaltung #4: „Datenschutz“ am 21.02.2019

ZEIT:   Donnerstag, den 21.02.2019, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
ORT:   Aula oder Essensraum neben der Aula, Standort Altonaer Straße (Zugang über Eingang Schanzenstraße)

Die von uns und unseren Kindern erzeugten Daten werden benutzt. Von wem eigentlich, wie und warum? Welche Strategien gibt es, um die Hoheit über die eigenen Daten zu behalten? Oder vielleicht sogar zurückzugewinnen?

Wir laden Euch herzlich ein zum Themen-Elternabend

„Datenschutz“

Zu Gast haben wir diesmal „Chaos macht Schule“, ein Bildungsprojekt des „Chaos Computer Club“, vertreten durch Johannes Haubold (Software-Entwickler im Webbereich) und Dorina Gumm (Professorin für Webtechnologien an der TH Lübeck).

Wichtig: für unsere Planung müssen wir vorab die Teilnehmer*innenzahl grob abschätzen können. Bitte meldet Euch daher verbindlich bis zum 14. Februar per Mail unter agmk@elternrat-sternschanze.de an.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend!

Euer Elternrat / AG Medienkompetenz

Chaos macht Schule Nord:
Chaos macht Schule:
Dorina Gumm @Twitter:
Johannes Haubold @Xing:
Materialien

Zocken, chatten, posten

Fachtagung zur Prävention und Intervention bei exzessivem Medienkonsum

ZEIT:   29.03.2019, 14:15 bis 19:15  und 30.03.2019, 9:30 – 13:30
ORT:   Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg

Die Frage nach dem angemessenen Umgang mit Smartphone, Tablet, PC und Co. beschäftigt Eltern, Schule und Jugendeinrichtungen. Welche Haltung und Einstellungen haben Jugendliche selbst? Wann sprechen wir von problematischer Nutzung? Was können wir tun bei Cybermobbing, Sexting oder exzessivem Medienkonsum? Wie kann das Thema Mediennutzung im Unterricht behandelt werden? Wie können wir mit Jugendlichen im Dialog bleiben?

Die Fachtagung richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen aller Schulformen und Jahrgänge, der Kinder- und Jugendhilfe, Beratungseinrichtungen sowie Elternvertretungen.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Mehr Infos zur Veranstaltung:
https://li.hamburg.de/spz/11889652/ftagung/

 

Kämpfe gegen Google oder wie wir eine gerechte Digitalisierung gewinnen

Kämpfe gegen Google oder wie wir eine gerechte Digitalisierung gewinnen | W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Gespräch und Diskussion

Zeit: Do, 07.02.2019, 19:00 Uhr
Ort: W3-Saal, Nernstweg 32-34

Mit Thomas Dürmeier (Goliathwatch) sowie Konstantin Sergiou & Annekathrin Müller (NoGoogleCampus-Bündnis Berlin). Moderiert von Angela Gruber.

Wie gefährdet der Datenwerbekonzern Google Unternehmen, Verbraucher_innen, Demokratie und Menschenrechte? Goliathwatch und das neue Netzwerk „Konzernmacht begrenzen“ kämpfen für ein Kartellrecht, dass Märkte weltweit sozial-ökologisch entmachten soll. Mit Vertreter_innen beider Initiativen diskutieren wir, wie es möglich und warum es notwendig ist, Kämpfe für eine gerechtere Digitalisierung zu führen.

Source: www.w3-hamburg.de/kaempfe-gegen-google-oder-wie-wir-eine-gerechte-digitalisierung-gewinnen

AGMK Veranstaltung #3 am 30.05.2018

Zusammenfassung

Am 30.05.2018 haben wir unsere dritte öffentliche Veranstaltung an der Schule durchgeführt. Das Thema war mit „Kinder und Smartphones“ recht vage eingegrenzt und ließ so viel Raum für eine dynamische Entwicklung des Abends. Die eingeladene Referentin Frau Dr. Katrin Viertel des TIDE-Projekts „Eltern-Medien-Lotse“ wusste diesen Freiraum kompetent, schlagfertig, spannend und unterhaltsam zu füllen, so dass der Abend unserem Eindruck und den Rückmeldungen nach lebendig, lehrreich und interessant war. Wir bedanken uns herzlich bei Dr. Viertel!

Materialien

180530_Linkliste_GrundschuleSternschanze.pdf
(Linkliste die auch als Material vor Ort ausgegeben wurde)

angedockt #5 – Medienbildung in Hamburg, 27.08.2018

Kurz nach den norddeutschen Sommerferien wird die fünfte Veranstaltung „angedockt – Medienbildung Hamburg“ stattfinden. Diesmal dreht sich alles um die außerschulische Medienbildung: Wie wird die Medienkompetenz in offenen Angeboten gefördert, beispielsweise in Freizeit- und Jugendeinrichtungen, Bücherhallen oder Stadtteilkulturzentren? Welche Rolle spielt das informelle Medienlernen an solchen öffentlichen Orten und welche Möglichkeiten bietet es für die Jugendmedienbildung?

Darüber diskutieren Jan Pörksen (Staatsrat der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg) und Werner Frömming (Referatsleiter Kulturprojekte in der Behörde für Kultur und Medien Hamburg) mit MedienpädagogInnen und Interessierten.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung allerdings erforderlich.

AGMK Veranstaltung #3: „Kinder und Smartphones“ am 30.05.2018

ZEIT:   Mittwoch, den 30.05.2018, 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
ORT:   Essensraum neben der Aula, Standort Altonaer Straße (Zugang über Eingang Schanzenstraße)

Wie lernen Kinder einen verantwortlichen und vernünftigen Umgang mit dem Smartphone? Und wie können wir als Eltern sie dabei unterstützen?
Wir laden Euch herzlich ein zum Themen-Elternabend

„Kinder und Smartphones“

Als Referentin des TIDE-Projekts „Eltern-Medien-Lotse“ haben wir Dr. Katrin Viertel, Kommunikationswissenschaftlerin und Medienpädagogin, eingeladen.

Wichtig: Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 30 Eltern begrenzt. Anmeldungen deshalb bitte verbindlich per Mail bis zum 24. Mai an agmk@elternrat-sternschanze.de – first come, first served!

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend,
Euer Elternrat / AGMK

 

TIDE Akdemie: http://www.tidenet.de
Materialien

„Schutzranzen“ will uns abmahnen – Helft uns beim Verteidigen! | Digitalcourage

„Schutzranzen“ will uns abmahnen – Helft uns beim Verteidigen! | Digitalcourage

Am 12. April 2018 erreichte uns ein Fax der Anwälte des Kinder-Tracking-Projekts „Schutzranzen“. Eine der Forderungen lautet: Wir sollen große Teile unserer Texte zu „Schutzranzen“ vom Netz nehmen. Als ob! Jetzt müssen wir uns juristisch wehren und können dafür jede Unterstützung gut gebrauchen!

Source: digitalcourage.de

re:publica 18

re:publica 2018 | re:publica 2018

Die kommende re:publica 2018 in Berlin findet vom 2. bis 4. Mai 2018 statt. Die re:publica ist eine der weltweit wichtigsten Konferenzen zu den Themen der digitalen Gesellschaft. Seit ihren Anfängen 2007 mit 700 BloggerInnen hat sie sich zu einer „Gesellschaftskonferenz“ mit in 2017 über 9.000 TeilnehmerInnen bei der elften re:publica in Berlin entwickelt. Hier vermitteln die VertreterInnen der digitalen Gesellschaft Wissen und Handlungskompetenz und diskutieren die Weiterentwicklung der Wissensgesellschaft. Sie vernetzen sich mit einem heterogenen Mix aus AktivistInnen, Künstlern, WissenschaftlerInnen, HackerInnen, UnternehmerInnen, NGOs, JournalistInnen, BloggerInnen, Social Media- und Marketing-ExpertInnen und vielen mehr. Dadurch entstehen Innovationen und Synergien zwischen Netzpolitik, digitalem Marketing, Netz-Technologie, der digitalen Gesellschaft und (Pop-)Kultur. Rund 47 Prozent der SpeakerInnen auf der re:publica 2017 waren weiblich. Kaum eine andere Veranstaltung mit vergleichbarer Ausrichtung kann eine ähnlich ausgewogene BesucherInnenstruktur vorweisen.

Source: 18.re-publica.com

AGMK Veranstaltung #2 am 05.04.2018

Zusammenfassung

Am 05.04.2018 haben wir unsere zweite öffentliche Veranstaltung an der Schule durchgeführt. Geplant war diese als „Austauschabend zum Thema Smartphone“.
Leider sind wir an den Einladungs- und Ankündigungsmodalitäten weitgehend gescheitert und hatten so im Ergebnis nur eine sehr, sehr kleine Runde an Gästen.
Dies hat einerseits zwar unsere Ablaufvorbereitung in Frage gestellt, andererseits aber natürlich auch zu einem intensiveren Austausch geführt. Auch wenn wir zwar auf etwas anderes eingerichtet waren, war der Abend insofern dennoch spannend und ergiebig.
Zudem nehmen wir mit: wir achten zukünftig stärker auf zeitlichen Vorlauf und Abstimmung, was die Ankündigung der Veranstaltungen betrifft.

Materialien

180405_Veranstaltung#2.pdf
(Basispräsentation für den Ablauf als pdf)

Computer Evolution (Consumer Perspective)
(Präsentation, auf die im Verlauf verwiesen wurde; online verfügbar)

„Shooter – eine multidisziplinäre Einführung“ per open access verfügbar

Shooter

„Kein anderes Computerspiel-Genre wird in der Öffentlichkeit so kontrovers diskutiert wie Shooter-Spiele. In der politischen und pädagogischen Rhetorik ist seit einiger Zeit sogar von ›Killerspielen‹ die Rede. Dieser Band will einen Beitrag zum Verständnis dieser umstrittenen Spielformen leisten. […] “

Ein Game Studies Sammelband, zu dem ich vor knapp zehn Jahren ein Kapitel beigesteuert habe, ist ab sofort als PDF frei im Netz verfügbar. Viele der Kapitel haben nichts an Aktualität eingebüßt.

Source: nuetzliche-bilder.de

AMAZE Festival 2018, Berlin, 25.04. – 29.04.

A MAZE. established since 2008 is an international label in the field of independent and alternative games, playful media and games culture.

A MAZE. interacts with their events in different creative scenes including Johannesburg/ South Africa, Rijeka/ Croatia, Cluj/ Romania, Ramallah/ Palastine, Moscow/ Russia, Abu Dhabi/ UE, Kharkiv/ Ukraine, Prishtina/ Kosovo and Berlin/ Germany. A MAZE. / Berlin in April and A MAZE. / Johannesburg in September are the annual festivals that highlights games beyond the mainstream.

Video von der AMAZE 2017: youtu.be/S-5Pb7hSmeY

http://amaze-berlin.de/